Region

Willkommen am Tor zur Müritz

Inmitten der Mecklenburger Seenplatte, eingebettet in einer idyllischen Waldlandschaft, ist der Reecksee an der Müritz-Elde-Wasserstraße die Verbindung zwischen Müritz und Kölpinsee Es wird gern vom Tor zur Müritz, dem größten Binnensee Deutschlands, und dem Tor zum Müritz Nationalpark gesprochen. Die einladende Landschaft mit kristallklaren Gewässern, gesunder Luft, faszinierenden Tier- und Pflanzenbeobachtungen und vielen herzlichen Menschen mit typisch mecklenburgischem Humor begeistert alljährlich zahlreiche Touristen. „In der Ruhe liegt die Kraft.“ Das ist eine beliebte Devise, passend zur Beschaulichkeit der Natur.

Ebenso wird gern der Begriff  „Land der tausend Seen“  verwendet, wenn von dem einzigartigen Wassersportrevier die Rede ist. Hier in einer ruhigen Bucht am Reecksee lädt die Marina Eldenburg mit dem modernen Hafenrestaurant zum Verweilen ein. Mit den Rädern die Müritzregion ergründen, beim Urlaubstörn auf dem Wasser einen Zwischenstopp einlegen oder mit dem Auto Land und Leute kennenlernen, eine Rast mit maritimen Flair lohnt sich hier immer.

Entspannen, den Gaumen verwöhnen lassen, Blicke gleiten über das Wasser dahin und Träume schweben mit den Wolken davon. Der Gast ist König und die Kinder sind Prinz oder Prinzessin, ein Restaurant mit Wohlfühlcharakter.